Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/brca2

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapitel 3

Ja zwei Jahre später, war es wieder so weit...Brustkrebs auf der anderen Seite..Wieder Amputation, wieder chemo...wieder Übelkeit....wieder Haarverlust....Als wäre es nicht genug mit dieser Situation klar zu kommen...38 Jahre...beide Brüste amputiert...schlug der Krebs erneut zu..und zwar ebenfalls zwei Jahre später...Metastasen in Lunge und anderen Organen...Das war es wohl gewesen, nach all den Qualen kam dann mit 42 Jahren der Tod....Meine Mutter ist erstickt.....1985 trugen wir sie zu Grabe...sie hinterließ 4 Mädchen...die Jüngste gerade mal 8 Jahre alt....So vergingen dann die Jahre und wir 4 Gründeten unsere eigenen Familien....bis zum Jahr 2010....da fing alles von vorne an....Die Jüngste damals...2010  36 Jahre alt bekam Brustkrebs....Gott sei dank war die Medizin heute schon weiter als damals...Es wurde eine Gewebeprobe entnommen und festgestellt....ja es ist Krebs....Hat meine Schwester doch erst noch 2008 ein Baby bekommen...mußte sie jetzt stark sein....Man operierte den Krebs Brusterhaltend raus...anschließend chemotherapue und Bestrahlung....Ihre sehr langen Haare ließ sie im Vorfeld abschneiden,weil sie ja eh rausfallen würden....Mit Tränen in den Augen saß sie beim Friseur und jedes mal wenn die Friseurin die Schere angesetzt hat, dann weinte sie ganz bitterlich...verständlich.....Dann begann die Chemo...Nach der dritten Einheit der Chemo, war sie so fertig, das sie nur noch vor einen Zug springen wollte...es ging ihr sehr schlecht....ich kümmerte mich desweilen um ihr Baby....Sie brach die chemo ab, es ging einfach nicht mehr..die Haare waren auch schon ausgefallen...Jetzt bekam sie nur noch Strahlentherapie......nach ca 3 Monaten war das dann auch vorbei und es ging ihr wieder besser....aber dann, man glaubt es kaum.....

 

2.11.13 12:33


Werbung


Wie alles begann...

Hallo liebe Blogger...gehen wir in das Jahr 1980 zurück..Da lebte meine Mutter noch, sie war damals 36 Jahre alt...Irgendwann bemerkte Sie einen Knoten in Ihrer Brust...Damals war die Medizin leider noch nicht so weit wie heute und letztendlich nahm man ihr die Brust ab...es folgten Chemo-Therapien...Ich erinnere mich noch, das es Ihr garnicht gut ging...Meiner Mutter war Übel, so sehr das sie die Zeit der Chemo nur im Krankenhaus verbringen konnte...dann kam der Haarausfall und eine Perücke...s war furchtbar für mich als Kind ,das mit anzusehen und wir waren 4 Mädchen....Nach der überstandenen Chemo, wuchsen die Haare Wieder und sie fühlte sich eigentlich ganz gut, auch mit nur einer Brust.....Aber denkste, zwei Jahre später......mehr morgen liebe Blogger....
1.11.13 11:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung